Pressemitteilung vom 24. Juni 2014

Wissenschaftsjournalisten in Kopenhagen geehrt

Im Rahmen des Euroscience Open Forum (ESOF) in Kopenhagen hat die Euroscience-Stiftung den European Science Writers Award 2014 verliehen.



Preisverleihung der European Science Writers Award 2014 der Euroscience-Stiftung im Rahmen des Euroscience Open Forum (ESOF) in Kopenhagen: Henrik Stub, Katja Ebeling (Vorsitzende des Stiftungsvorstands der Euroscience-Stiftung), Helle Stub, Thomas Hoffmann, Lohne Frank, Dr. Wilhelm Krull (Vorsitzender des Stiftungsrats) (v.l.).

Bereits zum achten Mal seit dem Jahr 2000 hat die Euroscience-Stiftung den European Science Writers Award an herausragende Wissenschaftsjournalisten verliehen, erneut im Rahmen des Euroscience Open Forum. Insgesamt konnten sich drei Preisträger über Auszeichnungen freuen, die ihnen in Kopenhagen überreicht wurden.

Über einen "Senior Science Writers Award", dotiert mit jeweils 3.000 Euro, konnten sich Lone Frank sowie Helle und Henrik Stub freuen. Lone Frank ist eine Dänische Journalistin und arbeitet unter anderem für die führende Dänische Zeitung Weekendavisen, für Fernseh- und Radiosender und hat verschiedene Bücher verfasst. "Lone Frank erhält den Preis für ihre Erfolge darin, die modernen Wissenschaftsthemen der Öffentlichkeit verständlich zu machen", erklärte Dr. Wilhelm Krull, Generalsekretär der VolkswagenStiftung, während der feierlichen Übergabe.

Erstmals nahm zudem mit Helle und Henrik Stub ein Autorenduo den Preis entgegen. "Für uns ist es ein wirklich großer Erfolg, an diesem Punkt unserer Karriere als Wissenschaftsjournalisten diesen Preis zu erhalten", sagte Helle Stub in ihrer Dankesrede. Beide Ehepartner verfassen seit mehr als 40 Jahren wissenschaftliche Artikel und Bücher und berichten sowohl für Radio- als auch für Fernsehstationen - neben ihrem Beruf als Lehrer in Dänemark.

Den "Junior Science Writers Award", dotiert mit 1.000 Euro, nahm Thomas Hoffmann entgegen. Der Dänische Journalist ist Mitbegründer der Plattform Videnskab.dk, die junge Menschen für die Wissenschaft interessieren soll. Er verantwortet dort die Nachrichtenseite, zudem hat er jüngst Artikelserie über Missstände an der Universität von Kopenhagen veröffentlicht, die großes Aufsehen in der Gesellschaft, Politik und Medien erregt hat.


Zur Euroscience-Stiftung: Die Euroscience-Stiftung wurde im Jahr 2000 als rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts mit Sitz in Hannover errichtet. Stiftungszweck ist die Förderung der europäischen Wissenschaften und Kulturen. Der Zweck wird verwirklicht durch die Verleihung von Preisen, wie dem European Science Writers Award, und der Unterstützung von Workshops. Die Stiftung ist eng mit der Euroscience Association verbunden, der europäischen Vereinigung zur grenzüberschreitenden Förderung der Wissenschaft mit Sitz in Strasbourg, die auch das Euroscience Open Forum veranstaltet. Weitere Informationen zur Euroscience-Stiftung finden Sie unter www.eurosciencestiftung.de

Kontakt Preisverleihung
Euroscience-Stiftung
zur Förderung der europäischen
Wissenschaften und Kulturen
Seilerstraße 15 E
30171 Hannover
Tel.: +49(0)511 8060339
Fax: +49(0)511 8060339
mailto:ebeling@eurosciencestiftung.de
Bankhaus Hallbaum AG & Co.
BLZ 250 601 80